Language
Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com

Einweisung ins Demoportal

Diese Kurzanleitung dient dazu, Ihnen den Einstieg in unser Demoportal zu erleichtern.

 

1. Allgemeines
Login

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten (E-Mail und Passwort), welche Sie im Anschluss an Ihre Registrierung erhalten haben, unter nachstehendem Link in das Demoportal ein: https://demo.lucaas.net

Ab dem Zeitpunkt Ihres ersten erfolgreichen Logins können Sie unser Demoportal zwei Wochen lang kostenlos testen.

 

Passwort ändern

Bitte ändern Sie nach dem ersten Login ihr Passwort. Wählen Sie hierfür den Reiter Benutzerkonto und nehmen Sie dort die entsprechenden Eingaben vor.

 

Ressourcen

Im Demoportal stehen Ihnen folgende Ressourcen zur Verfügung:

- Instanzen/VMs: 8

- RAM: 24GB

- vCPUs: 12

- Volumes: 12

- FloatingIPs: 9

- Storage: 1TB

Durch einen Klick auf den Ressourcen Circle unterhalb von Abmelden öffnet sich eine Übersicht über die vorhandenen Ressourcen und Ihren aktuellen Verbrauch.

 

2. VM Anlegen: (NEUE VM STARTEN/START NEW VM)
Distributionen

a. Auswahl des Images

b. Auswahl des Flavors

Die Auswahl ist im Demo-Portal beschränkt auf:

- Small – 1GB RAM, 1vCPU

- Medium – 4GB, 2vCPU

- Large – 8GB, 4vCPU

c. Informationen

- Name der VM

- Auswahl des Netzwerks

- Username

- Passwort

 

Applikation/Application

a. Auswahl der Applikation

b. Informationen

- Username

- Passwort

Zu beachten gilt hier, dass der Username und das Passwort für die jeweiligen Instanzen gelten. Die Applikationen besitzen eigene Passwörter. Unter Details der erstellten VM können diese angezeigt bzw. in der Installationsroutine des jeweiligen Dienstes selbst gesetzt werden.

 

ApexOne und SharePoint:

Um den Service über das Internet zu erreichen müssen Sie lediglich eine FloatingIP mit dem ApexOne/SharePoint Server verbinden und die Applikation mit Ihrem persönlichen Link aufrufen. Eine genauere Anleitung wie Sie eine FloatingIP an Ihre VM anlegen und eine URL zu Ihrer Applikation erhalten finden Sie in dem Abschnitt: Zugang zu Ihrer Virtuellen Maschine.

Beachten Sie bitte, dass das erste aufrufen der Applikation bis zu 5 Minuten in Anspruch nehmen kann.

 

 

3. VM Verwalten: (Übersicht/Overview)

Sie können Ihre VMs entweder über die Konsole oder im VPN per SSH/RDP verwalten.

 

Konsole

Klicken Sie auf den Namen Ihrer VM und anschließend auf Konsole. Ein neues Fenster öffnet sich und Sie können nun mit der Verwaltung Ihrer Instanzen beginnen.

 

SSH/RDP

Um den Zugang per SSH bzw. RDP zu realisieren benötigen sie eine VPN-Verbindung sowie eine FloatingIP.

Die VPN-Verbindung wird mit dem Tool OpenVPN und den Files in Ihrer Registrierungsmail hergestellt. In dieser ist auch eine separate Anleitung zur Einrichtung der VPN-Verbindung enthalten.

Die Einrichtung einer FloatingIP mit Ihrer VM wird im Abschnitt Zugang zu Ihrer Virtuellen Maschine näher erläutert  

 

4. Zugang zu Ihrer Virtuellen Maschine

Um Ihre VM zu verwalten, benötigen Sie zunächst eine FloatingIP.

Beim Einrichten der FloatingIP wird auch direkt eine individuelle Subdomain für Sie erstellt:

- Öffnen Sie durch Klick auf den Namen Ihrer VM die Detailansicht

- Klicken Sie auf „ADD FLOATING IP“

Nun sehen Sie, dass eine weitere IP-Adresse an Ihre VM angelegt wurde. Zudem erhalten Sie eine URL für Ihre spätere Applikation Servername.LCS.demo.lucaas.net).

Ihre Server sind nicht direkt über das Internet erreichbar sondern werden durch einen Applikationsproxy von uns geschützt. Der Proxy lässt standardmäßig Anfragen über die Ports 80 (http) und 443 (https) an Ihre VM zu.

Eine SSH/RDP Verbindung können Sie über die FloatingIP Ihrer Instanz herstellen. Beachten Sie jedoch, dass hierfür eine VPN-Verbindung nötig ist. Wie Sie diese für Windows oder Linux einrichten erfahren Sie in der separaten Anleitung VPN Einrichten.

 

5. Zugang zu Applikationen

Um Ihre ausgewählte Applikation zu administrieren bzw. zu benutzen, benötigen Sie zunächst eine FloatingIP.

Nachdem sie die FloatingIP verbunden haben, sehen Sie, dass eine weitere IP-Adresse mit Ihrer VM verbunden wurde. Zudem können Sie nun, in der Übersicht des Demoportals - durch Klicken auf die URL -  Ihre Applikation über das Internet erreichen. (ServerName.xxx.demo.lucaas.net).

 

Unter Details Ihres Servers erhalten Sie Informationen über den Username und das Passwort der jeweiligen Applikation.

LUCAAS wird betrieben von

 

LUCAAS.net

c/o
ISD Industrie Service für Datenverarbeitung GmbH
Sternstraße 166-168
67063 Ludwighsafen

+49 621 6361 0

+49 621 6361 111

Mit LUCAAS (lucaas.net) bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigene Private Cloud nach höchsten Sicherheitsstandards zu realisieren. Wir sind davon überzeugt, dass Sie von den vielfältigen Möglichkeiten der OpenStack basierten Private Cloud begeistert sein werden. Aus Leidenschaft und Pioniergeist heraus haben wir eine Umgebung erschaffen, die Sie für die Zukunft gewappnet sein lässt.

Aus der Metropolregion Rhein-Neckar.
Made and hosted in Germany.

© All rights reserved | AGB | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM